Luft- und Raumfahrt

 

Die landeseigene Luft- und Raumfahrt ist für die Türkei in den letzten Jahrzehnten ein wichtiger Wirtschaftszweig geworden und sorgt für einen stetigen Strukturwandel in der Industrie des Landes.

 

Die 1987 in Bursa / Türkei gegründete türkische YEPSAN stellt zum Beispiel seit 2013 Flugzeugteile am Fertigungsstandort Ankara für Boeing und Airbus her. In 2017 wurden mehr als 700.000 Teile produziert. Durch den neuen Aufstieg zum Global Supplier für Flugzeugmodelle wie Airbus A319, A320 ve A321 und Boeing 737 rechnet das Unternehmen nun mit einer Verdoppelung der Produktionsmenge in 2018.

 

Das türkisches Technologieunternehmen Kale und die britische Rolls-Royce beabsichtigen beispielsweise die Gründung eines gemeinsamen Joint Ventures (51:49) zur Herstellung einer neuen Triebwerksgeneration für moderne Flugzeuge in zivilen und militärischen Bereichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EKCON Strategy Consultants GmbH Impressum