Überschrift

Logistikwesen / Transport

 

Logistikunternehmen aus der Türkei bauen derzeit verstärkt ihre Lager- und Transportkapazitäten aus. Sie erwarten in 2018 Umsatzsteigerungen von 15 bis 20%.

Investiert wird vor allem in den Ausbau von Fuhrpark, Lagerflächen und Terminals. Im Großraum Istanbul und Kocaeli sollen noch in 2018 auf ca. 650.000 m² neue Lagerflächen entstehen.

Das größte Einzelprojekt plant derzeit die Firma Netlog Lojistik. In Kürze soll ein neuer Logistikpark für etwa 200 Mio. USD in der Nähe des neuen Istanbuler Flughafens auf 250.000 m² entstehen.

Nach Angaben der Deutsche Post DHL Konzerngesellschaft DHL Freight war die Türkei der am schnellsten wachsende Markt in 2017. Für 2018 erwartet die türkische Tochtergesellschaft ein Wachstum von 35%. Das Unternehmen wird 2 neue Filialen in Anatolien eröffnen. In Manisa wird sogar es ein neues Lager auf 38.000 m² geben.

Durch den Ausbau der Türkei-Logistik als Bindeglied soll insbesondere eine engere Bindung zwischen China und Westeuropa erfolgen – Projekt „Neue Seidenstraße“.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EKCON Strategy Consultants GmbH Impressum